"Rettet die Passat" - Warum?

Mit hohem Aufwand hatte die Hansestadt Lübeck seit dem Erwerb der "Passat" dafür gesorgt, dass das Schiff in Stand gehalten und gepflegt wurde. Als bei einer Überprüfung im Sommer 1979 festgestellt wurde, dass nach 20 Jahren Ruhezeit die Takelage stark unter dem ständigen Seewind gelitten hatte und vollständig erneuert werden musste, konnte die mit Aufgaben des Denkmalschutzes so überreich belastete Stadt die auf 1,7 Millionen DM geschätzten Kosten nicht übernehmen.

Nach alter Lübecker Tradition taten sich daraufhin Bürger zusammen, um die Aufgabe gemeinsam anzupacken. Mitglieder des Sportausschusses aller in der Bürgerschaft vertretenen Parteien gründeten den Verein "Rettet die Passat" e.V.". Dieser Verein wurde vom Finanzamt als gemeinnützig anerkannt.

© DUFFLE DESIGN

Insgesamt konnte der Verein "Rettet die Passat" über 4 Mio. EUR (Stand: 2012) Spendengelder zusammentragen. Und auch bei der letzten Sanierung der "Passat" vom 03.August 1997 bis zum 16.Mai 1998, die rund 7 Mio. DM verschlang, beteiligte sich der Verein "Rettet die Passat" mit rund 1 Mio. DM.

Die "Passat", dieses einzigartige Denkmal der deutschen Segel- und Handelsschifffahrt, muss erhalten bleiben. Der Verein "Rettet die Passat" e.V. sieht dies als eine nationale Aufgabe und versucht, die dafür notwendigen Mittel durch Spendenaufrufe und zahlreiche Aktionen in der ganzen Bundesrepublik zu sammeln. Eine Beitrittserklärung können Sie sich hier versandfertig ausdrucken.

Beim Lübecker Altstadtfest 1979 ist er erstmals an die Öffentlichkeit getreten und hat mit dem Verkauf von "Passat"-Souvenirs und Medaillen den Grundstock zu der benötigten Summe gelegt. Kleine und große Geld- und Sachspenden von Bürgern und Firmen aus ganz Deutschland zeigen, dass die "Passat" viele Freunde hat. Die große Spontanität vieler Spender lässt erkennen, dass der eingeschlagene Weg richtig ist. Alle Vereinsmitglieder arbeiten ehrenamtlich, und es ist gesichert, dass alle Spenden direkt der "Passat" zugute kommen.

Spendenkonto
Volksbank Lübeck eG
(BLZ 230 901 42)
Kto.-Nr. 32 889 909
IBAN DE76230901420032889909
BIC GENODEF1HLU

Kontaktanschrift Verein:
Verein "Rettet die Passat" e.V.

1. Vorsitzender: Holger Bull
2. Vorsitzender: Peter Reinhardt
Schatzmeister: Hartmut Buller

Am Priwallhafen 16
23570 Lübeck-Travemünde
eMail-Kontakt: rettetdiepassat@googlemail.com